Drei Männer stehen auf Riesenlabyrith. Mario Kart Autos.

Situlus Holding investiert sechsstelliges Investment in Erfolgskonzept: Erlebnisbuilding

Die Kleine Zeitung berichtete am 21.11.2017 über das Investment

Mit dem Investment von Situlus Holding wollen wir nun auf Expansionskurs in Deutschland gehen. Wir freuen uns sehr über das Vertrauen in uns und unser Produkt. Unser Ziel mit teamazing ist es als Innovations- und Marktführer im deutschsprachigen Raum für Teambuilding Events das vorherrschende Mindset der Arbeitnehmer über teambuildende Maßnahmen ins Positive zu transformieren. Teambuilding ist langweilig und einfallslos geworden.

 


Dei Männer sitzen auf einem Riesenlabyrith.

Unser Background & Gründungsmotiv

Die Teambuilding-Branche steht seit Jahrzehnten still. Im Zeitalter der grenzenlosen Möglichkeiten, müssen Teilnehmer von Teambuildings noch immer fiktive Säureflüsse überqueren, sich gegenseitig durch Seilnetze heben oder sich verkehrt in die Gruppe fallen lassen.  Da die „klassischen Übungen“ irgendwann an Reiz verloren haben, gibt es nun eine hohe Nachfrage nach neuen Teambuilding Ideen und Erlebnisevents. Daher entwickeln wir neue Teambuilding Spiele, bei denen der Spaß im Vordergrund steht. Wir wollen Mitarbeiter begeistern und mit kreativen, sowie technischen Neuheiten bleibende Teamerlebnisse schaffen. Mit unserem Konzept heben wir Teambuilding auf das nächste Level: Erlebnisbuilding.

Definition Erlebnisbuilding: „Unter Erlebnisbuilding wird das durch Erlebnisse gezielte Erzeugen von positiven Emotionen verstanden, um bei der Zielgruppe positiv-emotionale Verknüpfungen zu einem Thema bzw. zwischen Menschen zu schaffen.“

Gründer Andreas Mairold und Paul Stanzenberger sitzen auf Steinmauer am Schlossberg

„Dieses Startup aus Graz lässt dich staunen: So innovativ kann ein Service-Startup sein!“

Sechsstellige Kapitalspritze für Rollout nach Deutschland

In den letzten beiden Jahren haben wir unser Konzept erprobt, standardisiert und ein schlagkräftiges Team aufgebaut. Wir haben uns bereit gemacht für den nächsten Schritt: Deutschland wir kommen! Zur Umsetzung von große Plänen braucht es drei Dinge: Ein gutes Team, ein funktionierendes Geschäftsmodell und Kapital. Für letzteres haben wir mit der Situlus Holding aus Graz, neben der Finanzierung, auch ein werkvolles Netzwerk und Knowhow für das Wachstum gewinnen können. Bei der Situlus Holding steht Herr Dr. Maximilian Seidel an vorderster Front.

Portrait von Dr. Maximilian Seidel von Situlus Holding

Dr. Maximilian Seidel von Situlus Holding über teamazing

„Wir haben teamazing als ein wahnsinnig dynamisches und extrem kreatives, junges Unternehmen kennengelernt, das auf einzigartige Weise das Thema Erlebnisbuilding revolutioniert bzw. geschaffen hat. Ich selbst habe es erlebt – binnen Minuten wird bei den Challenges das Kind in den Männern und Frauen geweckt. Das ist Emotion pur! Wir freuen uns sehr, die nun folgenden Expansionsschritte begleiten zu dürfen“, so Dr. Maximilian Seidel, Geschäftsführer der Situlus und selbst einst Jungunternehmer des Jahres.

Klassisches Geschäftsmodell, modern umgesetzt

teamazing verdient sein Geld mit Teambuilding- und Eventmarketing-Events. Eine recht bodenständige Branche, die auf den ersten Blick kein großes Wachstum verspricht. Wir setzen daher auf „flexible Standardisierung“: Der Kunde kann sein Event vollkommen nach seinen Bedürfnissen gestalten und wie einen Pizzabausatz individuell zusammenstellen. Jedes Event ist einzigartig und auf die Erwartungen des Kunden abgestimmt. Anstelle von Peperoni, Prosciutto und Rucola kann man bei uns aus Mario Kart, Breakout, Happy Birds und viele weitere Erlebnisbuilding-Aufgaben auswählen. Die Spiele sind so vielfältig wie die Teams, die sie bestreiten. Jede Erlebnisbuilding-Aufgabe hat einen speziellen Fokus: von Kommunikation über Leadership, bis hin zum unvergesslichen Unterhaltungsgarant. Dieses Baukastensystem ermöglicht es uns ein standardisiertes Event anzubieten, das trotzdem individuelle Kundenbedürfnisse bedient.

Kunden wie Red Bull, LinkedIn oder P&G buchen uns, weil sie etwas Neues wollen

Die Möglichkeiten für ein Teambuilding – zusammen als Team etwas zu unternehmen – sind fast grenzenlos. Jedoch wird es schwieriger ein passendes Programm zu finden, wenn vielfältige Interessen und körperliche Fähigkeiten aller Mitarbeiter berücksichtigt werden. Die Auswahl ist dann schon maßgeblich kleiner. Und so sind regionale Betriebe, wie auch große Unternehmen immer auf der Suche nach neuen Incentive Ideen und spannenden Teambuilding Aktivitäten — von jung bis alt, der Produktion bis hin zum Management: Jeder Mitarbeiter will ein lustiges Teambuilding! Daher stehen Erlebnis-Events für Konzerne wie Red Bull, HUAWEI oder Thyssenkrupp, aber auch für den regionalen Steinmetz, bei uns an der Tagesordnung. Und bei jedem Event müssen wir überzeugen, immer wieder aufs Neue beweisen, dass wir die Besten und Innovativsten sind. Denn der Markt ist hart umkämpft. Neben vielen kleinen Einzelkämpfern, gibt es in Österreich auch einige große Anbieter, die wie wir Teambuilding-Events für mehrere hundert Personen anbieten. In Deutschland ist der Markt recht ähnlich und wir sind zuversichtlich auch dort unseren Top 5 Platz zu holen.

Noch keine Weihnachtsfeier-Idee? Die Christmas-Challenge ist eine außergewöhnliche Programm Idee für eine unvergessliche Weihnachtsfeier.

„Teamerlebnisse sind unsere Leidenschaft“, das Team

Wir sind ein junges, dynamisches Team, dessen Leidenschaft für das Außergewöhnliche und die Arbeit mit Menschen einander verbindet. In unserem Büro in der Steiermark arbeiten wir zu dritt an modernen Marketing-Ideen, betreuen unsere Kunden und entwickeln neue Teambuilding Spiele. Daneben ermöglichen aktuell sechs Eventmanager und über 60 Erlebnisbuilder Events in ganz Österreich. Das Eventteam ist flexibel angestellt und wird für die Expansion erweitert, um auch in Deutschland spannende Team Events anzubieten. Für ein Event benötigen wir im Übrigen durchschnittlich 5 bis 6 Erlebnisbuilder.

Wir sind Startklar!

Externe Berichte über die sechsstellige Finanzierungsrunde von teamazing:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.