teamazing auf der Zukunft Personal Europe

Größte Personalmesse Europas holt teamazing als offiziellen Partner an Board

Das musst du auf der ZP Europe 2019 gesehen haben!

Köln 17. bis 19.09.2019 – Unter dem Motto „Leading in permanent beta“ eröffnete die Zukunft Personal Europe, das führende ExpoEvent aus der Welt der Arbeit. 770 Aussteller und über 18.000 Besucher ließen sich in Punkto Human Ressource, Digitalisierung und Leadership inspirieren. Bei Europas größtem Marktplatz für HR-Innovationen durfte das „Erlebnisbuilding-Konzept“ und natürlich teamazing´s neue Beteiligung „Joinpoints“ nicht fehlen. Welche neuen Tools vorgestellt wurden und welche Themen die Messe prägten, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Bei unserem Messestand warteten Mario und Yoshi darauf, mit dir ein paar Runden zu drehen und gemeinsam auf Luftballonjagd zu gehen.

Die drei größten Themen der Zukunft Personal Europe

1. Beta-Status als Dauerzustand | New Work

Mit der Beta-Version ist in der Softwareentwicklung eine fertige Produktversion gemeint, die bewusst, im nicht vollendeten Zustand, an Produkttester freigegeben wird.

Digitalisierung und Globalisierung machen Eigenschaften wie „schnelle Anpassungsfähigkeit“ zu den einflussreichsten Erfolgsfaktoren von Unternehmen. Wer sich dem Wandel schneller anpassen kann, gewinnt am Markt — eine Tatsache, aufgrund der Lean Management in vielen Bereichen, wie zum Beispiel der IT, dem Agilen Mindset den Platz räumen musste. Diese Transformation zur Agilität nimmt nun auch in traditionellen Branchen Fahrt auf und das bewegt wiederum die Zukunft Personal Europe 2019.

2. Betriebliche Gesundheit

Dass Arbeit nicht krank, sondern gesund macht, ist die Aufgabe des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM). Welche Methoden dabei angewendet werden, beschreibt die betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) und lässt dabei jeden kreativen Spielraum offen. Wie auch im privaten Leben ist dabei ein guter Mix aus Ernährung, Sport und sozialen Aspekten empfehlenswert. Worauf der Fokus liegt ist zweitrangig — wichtig ist, dass die Maßnahme den Mitarbeitern Spaß macht. Nur dann lassen sich die Verhaltensmuster langfristig in den Alltag integrieren. Jonas Höhn von detoxRebels spricht bei BGF vor allem von der Begeisterung zum Sport und begleitet Unternehmen mit dem Leitspruch „Passion eats knowledge for breakfast“.

Von Teamevents, über eine gesunde Betriebsküche oder der Incentivierung des Radfahrens fanden sich dutzende Anbieter auf der Messe. Übrigens auch Walkolution — der wohl außergewöhnlichste Arbeitsplatz der Messe.

3. Digitalisierung

Ob die Digitalisierung nun ein Wunder, eine potenzielle Gefahr oder der Jobkiller schlechthin ist, liegt im Auge des Betrachters. Jedoch sind sich alle Experten einig: Die Digitalisierung hat, neben dem Fußball, den stärksten Einfluss auf die heutige Gesellschaft. Immerhin sind rund 30% der Aussteller aus der IT Branche. Die technologischen Entwicklungen sind rasant und verändern die Art, wie wir uns informieren, wie wir kommunizieren, wie wir konsumieren – kurz: wie wir leben & arbeiten.

Diese vier Software-Tools der ZP Europe möchten wir vorstellen

1. Culturizer

Die Königsdisziplin der Organisationsentwicklung ist wohl die zielgerichtete Veränderung einer Unternehmenskultur. Culturizer hat sich diesem Thema mit Leidenschaft angenommen und hat dazu einen smarten Prozess, inkl. App und Beratungsleistungen, erstellt. Culturizer ermöglicht es, das gesamte Unternehmen in einem dialogorientierten Entwicklungsprozess zu begleiten. Dadurch werden Workshops effizienter und konkreter. Und das Wichtigste: Die Veränderung wird sichtbar! Mehr Infos unter: culturizer.app

2. Inform

Der Einfluss der Digitalisierung ist überall spürbar — auch in der Personalplanung. Das Unternehmen INFORM hat deshalb auf Basis künstlicher Intelligenz die Software WorkforcePlus entwickelt. Damit sorgt INFORM für eine optimierte Personaleinsatzplanung, Flexibilität und mehr Selbstbestimmung der Arbeitnehmer. Selbst individuelle Arbeitszeitmodelle sind damit einfach und ohne Effizienzverlust realisierbar. Mehr Infos unter: inform-software.de

3. Joinpoints

Mit Joinpoints sind Prozesse klar, Projekte organisiert und transparent. Mit Joinpoints hast du ein Cockpit für dein Unternehmen und kannst dank des simplen Frameworks alle Bereiche deines Unternehmens verbinden. Zusätzlich sorgen Gamification für Motivation und Automatisierung für Effizienz. Wir würden das Online-Tool so beschreiben: „Joinpoints ist das leistbare SAP für KMUs.“ Mehr Infos unter: joinpoints.net

Joinpoints Prozess

4. Leapsome

Leapsome ist eine umfangreiche Plattform für Feedback, Lernen und agile Arbeit. Personalisierte und KI-gestützte Lernempfehlungen für Mitarbeiter helfen bei der persönlichen Entwicklung. Dabei empfehlen sich Mitarbeiter Inhalte gegenseitig und werden dazu animiert, eine aktive Feedback- und Lernkultur aufzubauen. Mehr Infos unter: leapsome.com

teamazing auf der Zukunft Personal Europe 2019

Seit 20 Jahren vernetzt die Zukunft Personal Europe die HR-Welt und feierte heuer großes Jubiläum. Wir hatten drei spannende Tage voller inspirierender Gespräche und bekamen ein überwältigendes Feedback zu unserem Konzept. Wenn auch du wissen willst, was uns besonders macht, findest du hier die Antworten: Erlebnisbuilding-Konzept

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.