Jedes Jahr halten Unternehmen rund um die Welt ihren jährlichen Jahresauftakt ab, bei dem die gesamte Organisation zusammenkommt und der Ton für das kommende Jahr gesetzt wird. Sie sind ein wichtiger Teil der Strategie einer jeden erfolgreichen Firma. Im Gegensatz dazu gibt es auch die sogenannten Projekt-Kickoff-Meetings, bei denen Projektteams zusammenkommen und ein neues Projekt starten. Das Ziel dieser Meetings ist es, alle Teammitglieder auf den gleichen Stand zu bringen. Es ist eine Gelegenheit, das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen, Erfolge zu feiern, und sich für das kommende Jahr zu rüsten.

Titelbild: Auftaktveranstaltung

Abhängig von der Größe des Unternehmens, kann deine Jahresauftaktsveranstaltung entweder ein Großevent mit Hauptredner*in und ausführlicher Präsentation sein, oder eine intimere Zusammenkunft mit einer kleineren Gruppe von Beschäftigten.  Der Jahresauftakt ist der ideale Zeitpunkt, um die Leistungen deiner Mitarbeiter*innen anzuerkennen und die Erfolge des vergangenen Jahrs zu feiern. Es ist außerdem eine Gelegenheit, die Ziele für das kommende Jahr festzulegen, und Mitarbeitende dazu zu motivieren, ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Es ist eine großartige Art, um Teamspirit aufzubauen und eine inspirierende Atmosphäre zu schaffen.

Die ideale Zeit für den Jahresauftakt

Der Zeitpunkt für den Jahresauftakt hängt stark vom Unternehmen und der Veranstaltung selbst ab. Im Allgemeinen wird diese Art von Veranstaltung zu Beginn des Geschäftsjahres oder zu Beginn eines neuen Quartals abgehalten. Die meisten Unternehmen planen eine groß angelegte Einführungsveranstaltung zwischen Januar und Februar. Der Zeitpunkt hängt von der Unternehmensgröße und -modus ab. Eine Online-Veranstaltung kann viel schneller stattfinden als eine groß angelegte offline Veranstaltung, bei der die Mitarbeitenden extra anreisen müssen. 

Im Allgemeinen ist es eine gute Idee, mit der Planung für Kick-off -Veranstaltungen lange im Voraus zu beginnen, um sicherzustellen, dass alle notwendigen Vorbereitungen getroffen werden können und alles reibungslos abläuft. Das kann die Koordinierung mit verschiedenen Teams und Interessengruppen innerhalb des Unternehmens, die Organisation eines Veranstaltungsortes oder die Einrichtung eines Online-Bereichs sowie die Planung der Aktivitäten für die Veranstaltung beinhalten. Es ist auch wichtig, den Zeitpunkt der Veranstaltung im Verhältnis zu anderen Unternehmensveranstaltungen und Meilensteinen zu berücksichtigen, damit der Jahresauftakt nicht mit anderen wichtigen Terminen im Kalender kollidiert.

Jahresauftaktveranstaltung Online vs. Offline

Nach den Veränderungen der letzten Jahre stehen viele Betriebe vor der Entscheidung, ob sie Großveranstaltungen online oder doch lieber offline abhalten sollen. Beide Varianten haben ihre eigenen Vor- und Nachteile.

In-Person EventOnline Event
Kosten Viel teurerKostengünstig
Engagement Einfach zu organisierenSchwer zu organisieren
Interaktion Einfach zu organisierenSchwer zu organisieren
Komplexität Sehr herausforderndNicht herausfordernd

Eine Offline-Veranstaltung kann ansprechender sein, da sich die Teilnehmenden im selben Raum befinden und so eine direktere Interaktion möglich ist. Der Nachteil ist, dass die Organisation teuer und zeitaufwändig sein kann. Andererseits ist eine Online-Veranstaltung kostengünstiger und kann ein größeres Publikum erreichen. Allerdings kann es schwieriger sein, mit den Teilnehmenden in Kontakt zu treten, da sie sich nicht im selben Raum befinden. Im Hinblick auf einen unternehmensinternen Jahresauftakt gibt es für jeden Ansatz Vor- und Nachteile. Eine Offline-Veranstaltung bietet einen intimeren Rahmen und fördert den Aufbau von Beziehungen zwischen den Mitarbeitenden. Andererseits ist eine Online-Veranstaltung eine flexiblere und kostengünstigere Möglichkeit, ein größeres Publikum zu erreichen. Es kann offline auch einfacher sein, Materialien auszutauschen und Aktivitäten zu veranstalten, die den Start ins neue Jahr erleichtern. Letztendlich hängt die Entscheidung zwischen einer Online- oder Offline-Veranstaltung von den Zielen der Organisation ab. Während eine Offline-Veranstaltung möglicherweise effektiver für den Aufbau von Beziehungen ist, kann eine Online-Veranstaltung die bessere Wahl sein, um ein größeres Publikum zu erreichen oder um Aktivitäten zu veranstalten. In jedem Fall ist es wichtig, die Vor- und Nachteile beider Optionen zu berücksichtigen, wenn du deine Auftaktveranstaltung planst.

Die Agenda deines Jahresauftakts

Wenn es darum geht, das neue Geschäftsjahr mit der gesamten Organisation zu beginnen, ist es wichtig, einen Plan zu haben. Eine gut strukturierte Agenda für dein Kick-Off-Event hilft deinem Team, sich auf die Ziele zu konzentrieren, die ihr euch für das kommende Jahr gesetzt habt.

Schlüsselelemente für deinen Jahresauftakt

  1. Einführungen: Erlaube allen, sich einzuleben. Lege die Tagesordnung fest und gib einen klaren Ausblick auf die Tagesordnung, den Zeitplan und den Modus.
  2. Unternehmensziele: Nimm dir etwas Zeit, um die Unternehmensziele für das kommende Jahr zu überprüfen. Stelle sicher, dass jede*r weiß, was erwartet wird und wie Mitarbeitende zum Gesamterfolg beitragen können.
  3. Teambuilding: Die Teilnahme an Teambuilding-Aktivitäten ist eine gute Möglichkeit, die Zusammenarbeit und die Kameradschaft unter den Teammitgliedern zu fördern. Ganz egal, ob es sich um ein Ratespiel oder eine Gruppenherausforderung handelt – diese Aktivitäten tragen dazu bei, dass sich alle besser kennenlernen und eine stärkere Bindung entsteht. Auch virtuelles Teambuilding ist eine tolle Alternative. 
  4. Produkt-/Dienstleistungsupdates: Informiere alle Mitarbeitenden über die neuen Produkte, Dienstleistungen und Neuerungen, die vorgenommen wurden. So kannst du sicherstellen, dass alle auf dem neuesten Stand sind. 
  5. Herausforderungen & Chancen: Besprich Herausforderungen und Chancen, die sich im Laufe des Jahres für alle ergeben könnten. Das wird allen helfen, mögliche Hindernisse zu erkennen und zu wissen, wie man sie am besten überwindet.
  6. Q&A: Gib allen Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen, um ein besseres Verständnis der Ziele zu erreichen. Das wird auch dazu beitragen, dass alle auf demselben Stand sind, um weiterzumachen.

Beispiel aus der Praxis

Jahresauftakt Coca-Cola HBC
750 Mitarbeitende | 1 Location | 17 Redner*innen | Brand Activators| Unterhaltung

Zusätzlichen Tagesordnungspunkten vieler Jahresauftaktveranstaltungen

  • Reden von Geschäftsführenden: Einer der beliebtesten Redner*innen bei Unternehmensveranstaltungen sind Geschäftsführende. Geschäftsführende sind die ranghöchste Führungskraft in einem Unternehmen und verantwortlich für die Gesamtstrategie und den Erfolg des Unternehmens. Sie haben die Macht, Entscheidungen zu treffen, die sich direkt auf das Ergebnis des Unternehmens auswirken. Aufgrund ihrer immensen Macht und ihres Einflusses werden Geschäftsführer*innen oft als das Gesicht des Unternehmens angesehen und können eine große Quelle der Inspiration und Motivation für ihre Mitarbeitenden sein. Auf Unternehmensveranstaltungen können sie wertvolle Einblicke in Themen wie die Entwicklung einer erfolgreichen Geschäftsstrategie, die Gewinnmaximierung und die effektive Führung und Verwaltung von Teams geben. Darüber hinaus können Geschäftsführende auch Ratschläge geben, wie man mit schwierigen Situationen, stressige Zeiten bewältigt und mit Veränderungen im Unternehmensumfeld umgeht. Ihre Geschichten und Erfahrungen können äußerst wertvoll sein und den Zuhörenden helfen, ein tieferes Verständnis für die Unternehmenswelt zu gewinnen.
  • Externe Redner*innen: Externe Redner*innen bringen eine einzigartige Perspektive und Energie in die Veranstaltung ein. Sie können einen Blick von außen bieten und dazu beitragen, das Publikum auf sinnvolle Weise einzubeziehen. Außerdem verleihen sie einer Veranstaltung auch ein neues und überraschendes Element. Bei der Auswahl eines*einer externen Redner*in ist es wichtig, deren Fachgebiet und Fähigkeiten zu berücksichtigen. Ein weiterer Vorteil externer Redner*innen ist, dass sie in der Regel über viel wertvolle Erfahrungen verfügen. Das kann dazu beitragen, dass die Veranstaltung gut vorbereitet und informativ, aber auch unterhaltsam ist. Externe Redner*innen bringen eine gewisse Glaubwürdigkeit und Autorität in die Veranstaltung ein, da sie als Expert*innen auf ihrem Gebiet gelten. Bei der Auswahl externer Redner*innen für eine Unternehmensveranstaltung ist es wichtig, die Ziele der Veranstaltung und das Publikum zu berücksichtigen. Redner*innen sollten in der Lage sein, die Zuhörenden zu fesseln und zu inspirieren sowie wertvolle Erkenntnisse und Informationen zu vermitteln. Wichtig ist auch, dass Redner*innen das Thema beherrschen und in der Lage sind, das Material auf ansprechende und professionelle Weise zu präsentieren. Externe Redner*innen können jede Unternehmensveranstaltung erheblich aufwerten. Durch die Auswahl der richtigen Redner*innen kannst du sicherstellen, dass deine Veranstaltung erfolgreich ist und dein Publikum mitreißt. 
  • Aktivitäten nach der Veranstaltung: Sie dienen dazu, den Spaß und die Spannung der Veranstaltung über das Ende des Abends hinaus zu verlängern. Indem du eine angenehme Atmosphäre nach der Veranstaltung schaffst, kannst du bessere Beziehungen zwischen Kollege*innen und Kund*innen fördern. Gleichzeitig gibst du allen die Möglichkeit, sich zu entspannen und Kontakte zu knüpfen. Eine der besten Möglichkeiten, den Spaß nach einer Veranstaltung aufrechtzuerhalten, besteht darin, eine Party oder ein Networking nach der Veranstaltung zu organisieren. Das ist eine gute Möglichkeit, die Leute aus ihrem Schneckenhaus zu locken und mit anderen zu verbinden. Du kannst eine Post-Event-Party organisieren, die du entweder am Veranstaltungsort oder einem kreativeren Ort wie ein Restaurant oder eine Bar abhältst. Es gibt auch viele Möglichkeiten, ein virtuelles Treffen nach der Veranstaltung online zu veranstalten. Das  ist eine großartige Möglichkeit, den Abend zu verlängern und deine Wertschätzung für die Teilnehmenden zu zeigen.

Eine gut strukturierte Agenda für den Unternehmensstart wird deinem Team helfen, das Jahr motiviert zu beginnen. Nimm dir die Zeit, um die Ziele zu besprechen, alle vorzustellen, an Teambuilding-Aktivitäten teilzunehmen und alle Fragen und Bedenken anzusprechen. So kannst du sicherstellen, dass sich alle auf dieselben Ziele konzentrieren.

Jahresauftakt Thema und Branding Ideen

Das Thema und das Branding eines Jahresauftakts können über Erfolg oder Misserfolg entscheiden. Ein gut gewähltes Thema und Branding kann den Ton für eine erfolgreiche Veranstaltung angeben, während ein schlecht gewähltes Thema zu einem glanzlosen Erlebnis führt. Das Thema und das Branding, das du für deine Veranstaltung wählst, sollte die Werte und den Auftrag deines Unternehmens widerspiegeln. Es sollte auch etwas sein, das bei deinem Publikum Anklang findet und die Art der Veranstaltung widerspiegelt, die du durchführst. Wenn du beispielsweise eine eher lockere Veranstaltung planst, solltest du ein lustiges, optimistisches Thema und Branding wählen. Wenn es sich um eine formellere Veranstaltung handelt, solltest du ein professionelleres, anspruchsvolleres Thema und Branding wählen.

Geht es um die eigentliche Branding-Komponente deiner Auftaktveranstaltung, gibt es einige Aspekte, die du berücksichtigen solltest. Zunächst solltest du eine visuelle Darstellung deines Themas entwerfen. Das kann ein Logo, ein Maskottchen oder sogar eine Farbpalette sein. Außerdem solltest du einen Slogan oder eine Botschaft entwerfen, der auf all deinen Veranstaltungsmaterialien wie Einladungen, Beschilderungen und Werbematerialien verwendet werden kann. Zusätzlich zu den ästhetischen Elementen deines Kick-off-Themas und Brandings empfehlen wir dir auch, die praktischen Elemente zu berücksichtigen. Dazu gehört die Materialien, wie Schlüsselbänder, Namensschilder und Anstecker. Online kann das deine Landing-Pages, das Branding des Veranstaltungsraums, Hintergründe für die Redner*in usw. beinhalten. Außerdem solltest du darauf achten, dass deine Veranstaltungsmaterialien mit deinem Thema und Branding übereinstimmen. Das bedeutet, dass deine Veranstaltungsmaterialien die gleichen Farben, Logos und Botschaften aufweisen sollten wie der Rest deines Brandings.

Schließlich lohnt es sich darauf achten, dass das Thema und das Branding deines Events leicht zu erkennen sind. Das bedeutet, dass dein Publikum in der Lage sein sollte, das Thema und das Branding aus der Ferne zu erkennen und zu verstehen, wofür es steht. Das kann durch die Verwendung einheitlicher Farben, Logos und Botschaften bei all deinen Veranstaltungsmaterialien erreicht werden. Wenn du dir die Zeit nimmst, das Thema und das Branding deines Firmenauftakts sorgfältig zu überlegen, kannst du sicherstellen, dass deine Veranstaltung ein Erfolg wird. Das richtige Thema und Branding geben den Ton für eine angenehme und effektive Veranstaltung an, an die sich sowohl du als auch dein Publikum noch lange Zeit erinnern werden.

Hier sind einige Ideen für das Thema deiner Jahresauftaktveranstaltung:

  • “Teamwork Makes the Dream Work” – Dieses Thema unterstreicht die Bedeutung der Zusammenarbeit im Team. Dein Team kann sich auf Teambuilding-Aktivitäten konzentrieren und die Zusammenarbeit fördern.
  • “It’s All in the Details” – Bei diesem Thema geht es um die Bedeutung der Liebe zum Detail. Du kannst dein Team mit Aktivitäten dazu ermutigen, auf die kleinen Details zu achten, die einen großen Unterschied machen können.
  • “Celebrate Success” – Mit diesem Thema feierst du die Leistungen deines Teams, die im vergangenen Jahr erbracht wurden. Du kannst einzelne Leistungen anerkennen und das Team für seine harte Arbeit belohnen.
  • “Think Outside the Box” – Dieses Thema ermutigt dein Team, kreativ zu denken und innovative Lösungen zu finden. Du kannst Aktivitäten nutzen, um innovatives Denken und Problemlösungen zu fördern.
  • “Dream Big” – Bei diesem Thema geht es darum, Ziele zu setzen und sich die Zukunft vorzustellen. Du kannst deinem Team helfen, optimistische Ziele zu setzen und einen Plan erstellen, um diese auch zu erreichen.

Welches Thema du auch wählen willst, achten darauf, dass es die Werte und die Kultur deines Unternehmens widerspiegelt. Ein erfolgreiches Kick-Off-Event gibt den Ton für den Rest des Jahres an. Nimm dir also die Zeit, ein Thema zu finden, das bei deinem Team Anklang findet.

Wichtige Faktoren für einen erfolgreichen Jahresauftakt

Ein erfolgreiches Kick-Off-Event hat in der Regel mehrere Schlüsselelemente gemeinsam. Insgesamt sollte eine gute Jahresauftaktveranstaltung gut geplant und ansprechend sein und sich darauf konzentrieren, das gesamte Unternehmen auf seine Ziele und Prioritäten für das kommende Jahr auszurichten.

  • Eine strukturierte Agenda

    die die Ziele der Veranstaltung darstellt und ausreichend Zeit für Diskussionen und Aktivitäten vorsieht.

  • Interaktive Aktivitäten

    die dazu beitragen, die Teilnehmenden zu motivieren, und die Zusammenarbeit und Teamwork erleichtern.

  • Vernetzungsmöglichkeiten

    mit anderen innerhalb des Unternehmens, um Beziehungen aufzubauen und ein Gemeinschaftsgefühl zu fördern.

  • Fokus auf Erfolge

    des vergangenen Jahres sowie über die Ziele und Prioritäten für das kommende Jahr.

  • Klare und effektive Kommunikation

    sowohl während der Veranstaltung als auch im Vorfeld, um sicherzustellen, dass alle Teilnehmenden informiert und vorbereitet sind.

  • Beteiligung der Geschäftsführung

    um die Bedeutung der Veranstaltung und die Unterstützung durch das Führungsteam zu demonstrieren.